Debüt der Ü40 beim Beach-Tennis!

Von |August 27th, 2021|Aktuell|

Debüt der Ü40 beim Beach-Tennis!

Noch bevor die Beach-Tennisplätze beim TC-Vimbuch fertig sind, wagten es die ersten mutigen Spieler bereits, sich der Herausforderung des Wettkampfes zu stellen. So wurde kurzer Hand eine Mixed-Mannschaft Ü40, bestehend aus Spielerinnen und Spieler der Damen- und Herren 30 Tennismannschaften des TC Vimbuchs, gemeldet.
Die Heimspiele konnte der TCV beim TC Greffern ausrichten. Am 8. und 15. August war es soweit. Der roter Sand wurde gegen gelben Sand getauscht, die Tennisschuhe zu Hause gelassen. Eine Mannschaft besteht aus mindestens je 2 Frauen und Männern, es werden gespielt: 1 Damendoppel, 1 Herrendoppel und dann noch zwei Mixed. Die Zählweise ist quasi wie bei Tennis. Es wird nur beim 40:40 Spielstand die “No-Ad” Regel angewandt: wer den nächsten Punkt macht, hat das Spiel gewonnen. Auch gibt es nur den 1. Aufschlag, nicht wie im Tennis einen zweiten Versuch. Das macht das Spiel schneller und die Matches dauern in der Regel nicht sehr lang. Und klar, ums Gewinnen geht es immer beim Wettkampf, aber das Miteinander und der Spaßfaktor spielen beim Beach-Tennis eine große Rolle.
So wird nach jedem Seitenwechsel mit dem Gegner abgeklatscht und es läuft die ganze Zeit Musik. Da ist definitiv Urlaubsfeeling vorprogrammiert. Das Ergebnis der beiden Spieltage rückte somit auch etwas in den Hintergrund. Ging es doch darum, Spielerfahrung zu sammeln. Die Ergebnisse waren relativ eindeutig, wenn auch das ein oder andere Spiel eng war. 8.8.: TC Greffern 2 – TC Vimbuch: 4:0 / 15.08: TC Vimbuch – TC Ladenburg 0:4, TC Vimbuch – TC Greffern 1: 0:4. An der Stelle ein Dankeschön an Sascha Herbst, der die Organisation in die Hand genommen, eine Mannschaft gemeldet und sich um alles gekümmert hat. Ein GROSSES DANKESCHÖN an den TC Greffern, der uns seine Beach-Tennisplätze für die Runde und auch zum Trainieren zur Verfügung gestellt hat und natürlich an alle Spielerinnen und Spieler des TC Vimbuch. Wir sehen uns nächstes Jahr, dann auf den eigenen Plätzen in Vimbuch.
v.l. Diana, Ralph, Anja, Barbara, Sandra & Sascha, Nina

Beachtennis

Von |August 6th, 2021|Aktuell|

Der Umbau von Platz 6 geht gut voran…
Bald kann der Sand kommen 🙂

Werde auch Du ein Teil des Projekts und Mitglied der Projekt-Gruppe „Beach-Tennis“. Diese besteht nicht nur zum Zweck von teilweise
freiwilligen Arbeitseinsätzen, sondern auch zum Organisieren von Abläufen, Beschaffen von Baumaterial oder Bündeln von Ideen. Melde Dich einfach bei Sascha, Ralph oder Stephan, wenn Du mittendrin, statt nur dabei sein willst.

Klick hier: Projekt 2021 – Bau einer 3-Feld Beach-Tennisanlage

Mitgliederversammlung des Tennisclub Vimbuch am 29.07.2021

Von |August 3rd, 2021|Aktuell|

Mit knapp vier Monaten Verspätung konnte der Tennisclub Vimbuch seine Mitgliederversammlung auf der Terrasse des Clubhauses bei schönem Wetter draußen stattfinden lassen. Dabei gab es gleich zwei Premieren. Zum ersten Mal fand die Versammlung, natürlich Corona bedingt, unter freiem Himmel statt, und zum ersten Mal führte der im letzten Jahr neu gewählte 1.Vorstandsvorsitzende Stephan Herbst durch die Tagesordnungspunkte. Neuwahlen und Verabschiedungen standen an. So dankte der Vorstand Andrea Markstahler mit einem Präsent und einem Blumenstrauß für unglaubliche 20 Jahre gemeinnützige Tätigkeit als Kassenwartin.

Ein großes Dankeschön an Andrea Markstahler für 20 Jahre im Amt als Kassenwartin!

Auch der 2. Vorstand Carsten Lau schied auf eigenen Wunsch aus der Vorstandschaft aus und wurde für seinen Einsatz mit einem Weinpräsent bedacht. Ralph Dober rückte vom Beisitzer auf den Posten des 2. Vorsitzenden und wurde, genauso wie Christoph Wache, der dem Verein für weitere zwei Jahre zur Verfügung steht, als 2. Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Jörg Arlt, bisher 2. Sportwart, tritt in die Fußstapfen von Andrea Markstahler und wurde in das Amt des Kassenwarts gewählt. Seine, schon lange Jahre dauernde Tätigkeit als Sportwart, übt Sascha Herbst erneut für zwei Jahre aus, genau wie Cornelia Berger-Ehinger, die als Jugendwart eine weitere Wahlperiode die Geschicke des Tennisnachwuchses führt. Neu ist, dass diese Position nun auf vier Köpfe verteilt wird. Wir gratulieren Sandra Herbst, Manuela Herbst und Tanja Dober zur Wahl in den Vorstand, sowie Nina Bellinger, die als Beisitzerin außerordentlich in den Vorstand aufgenommen wurde. Anträge gingen bei der Vorstandschaft keine ein.

von links: Jörg Arlt (Kassenwart), Ralph Dober (2. Vorsitzender), Stephan Herbst (1. Vorsitzender), Nina Bellinger (Beisitzerin), Sascha Herbst (Sportwart), Manuel Royal (Ortsvorsteher) Es fehlen: Christoph Wache (2. Vorsitzender), Cornelia Berger-Ehinger (Jugendwartin), Manuela Herbst, Sandra Herbst, Tanja Dober (Jugendwartinnen)

Wie überall auf der Welt, fanden auch beim TCV aufgrund der Pandemie keinerlei Events statt über die man die Mitgliederversammlung informieren hätte können. So berichtet der Vorstand über den regen Austausch mit der Stadt Bühl. Es wurde der Baumbestand rund um die Tennisanlage im Baumkataster der Stadt Bühl registriert, als auch der Pachtvertrag an die neuen Gegebenheiten angepasst und für weitere zehn Jahre verlängert. Außerdem konnte sich der Tennisclub über die Anschaffung einer neuen Ballmaschine freuen, die bereits rege von den Mitgliedern genutzt wird. Über allem steht jedoch unser Großprojekt 2021, der Bau einer Drei-Feld Beach-Tennisanlage auf dem bestehenden Tennisplatz Nummer 6. Nachdem bereits im Frühjahr bei einer schriftlichen Abstimmung mit überwältigender Mehrheit für den Bau gestimmt wurde, startete man richtig durch. Mit Unterstützung von Heinz Leppert, der nicht nur die Pläne für die Anlage erstellt hat, sondern auch in vielen anderen Fragen Tipps und Ratschläge gegeben hat, geht es nun mächtig voran. Bei einem Ortstermin mit Oberbürgermeister Hubert Schnurr, Thomas Bauer vom Amt Liegenschaften und Ortsvorsteher Manuel Royal wurde uns auch die volle Unterstützung der Stadt Bühl zugesagt. Die ersten Arbeitseinsätze fanden statt und es konnte schon einiges bewegt werden. Sascha Herbst und Ralph Dober haben das Projekt den Mitgliedern genauer vorgestellt und Fragen beantwortet. Anschließend stimmte die Versammlung mit großer Mehrheit einem Darlehen für den Bau der Beach Tennisanlage zu. Ortsvorsteher Manuel Royal, der als Gast geladen war, bedankte sich am Ende in einer kurzen Rede beim Vorstand für seine Arbeit, insbesondere lobte er das finanzielle Geschick von Frau Markstahler und dankte ihr für ihre langjährigen Dienste. Die Versammlung war nach einer guten Stunde zu Ende und die Mitglieder ließen den Abend gemeinsam auf der Terrasse ausklingen.

Tulla-Grundschüler besuchen unsere Wildblumenwiese

Von |Juli 26th, 2021|Aktuell|

Unterstützt durch den NATURPARK Schwarzwald Mitte/Nord e.V. und die Stadt Bühl konnte der Tennisclub Vimbuch im letzten Jahr eine Wildblumenwiese anlegen.
Da bot es sich an, dass die Klasse 2a der Tulla-Grundschule ihren ersten Wandertag nach monatelangen Einschränkungen zu uns an die Tennisanlage durchführte. Der Tennissport rückte natürlich in den Hintergrund, ging es an diesem wunderschönen Juni Tag mal nicht um die gelbe Filzkugel, sondern um die vielen Blumen und Insekten, die sich auf unserer Wildblumenwiese finden lassen. Frau Wahli vom NATURPARK war ebenfalls vor Ort und konnte einiges zum Projekt und zur Artenvielfalt auf der Wiese sagen. Begeistert streiften die Kinder durch die hohe Wiese, sie durften ein paar Wildblumen pflücken, ihr mitgebrachtes Wissen anwenden und die Blumen namentlich bestimmen. Alle Kinder haben von Frau Wahli eine Samenmischung und 2 Blumenfibeln geschenkt bekommen. Die Klasse hat ein Poster erhalten, welches im Klassenzimmer einen tollen Platz bekommen soll. Die Schüler bedankten sich bei Frau Wahli mit einer kleinen Spende aus der Klassenkasse für den NATURPARK. Liebe Kinder, liebe Klassenlehrerinnen: Danke für Euren Besuch. Wir wünschen Euch schöne Ferien und ihr seid jederzeit wieder herzlich willkommen.

Aus Gegnern werden Freunde…

Von |Juli 26th, 2021|Aktuell|

Zum wiederholten Male waren wir Gäste der Damen30 Mannschaft des TC Rot-Weiss Durmersheim.
Ging es vor 2 Jahren noch mit einem Sieg für uns aus, so mussten wir uns dieses Jahr mit einer Niederlage zufrieden geben. Aber es war trotzdem ein Tag auf dem Tennisplatz wie man sich ihn besser fast nicht wünschen kann. Sehr gute Spiele, faire Gegner und bestes Tenniswetter. Am Ende saßen wir auf der Terrasse der Durmersheimer gemütlich beisammen, und haben auf den Tennissport angestoßen! Für uns Vimbucher Damen ist die Saison nun aber vorzeitig beendet, da bei den nächsten beiden Spieltagen verletztungsbedingt und aus privaten Gründen je 3 Stammspielerinnen fehlen und die Suche nach Ersatz sich schwierig gestaltet hat.

Man soll ja auch gehen, wenn`s am schönsten ist! Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison in 2022 auf der roten Asche UND NEU beim TC Vimbuch auch im gelben Sand auf der Beach-Tennisanlage (Coming Soon!!!)

Unsere Talentinos 2021

Von |Juli 10th, 2021|Aktuell|

Die Saison 2021 startete, aufgrund der Corona-Pandemie, etwas verspätet für die Talentinos. Die Zeit bis zum Trainingsstart haben wir jedoch dazu genutzt um T-Shirts zu besorgen, die die Kids motivieren und den Zusammenhalt stärken sollen. Vielen Dank an den Verein, der die Kosten dafür komplett übernommen hat! Das Ergebnis kann sich unserer Meinung nach sehen lassen.

Wir würden uns freuen, wenn noch mehr Kinder den Weg zu uns finden. Wer sich daher gerne mit Freunden an der frischen Luft bewegt und Spaß am Spiel hat, darf sich jederzeit bei uns melden. Am besten telefonisch bei Barbara Ströbel 0157/75974789.