2017 – Eine Saison die Niemand braucht!

Beim Mannschaftstreffen vor dem Saisonstart wurden die realistischen Ziele abgesteckt und das erste gemeinsame Tennis-Camp der Herren 30 geplant.
Nachdem, Dank des Sponsors vivanti GmbH deren Inhaber und Firmengründer Werner Echsle teil der Mannschaft ist, die 30er mit neuem und einheitlichem Tennis-Outfit in die Saison 2017 starten konnten und das Camp gebucht war, schien alles perfekt vorbereitet zu sein.
Doch die erste Hiobsbotschaft ereilte uns bereits wenige Tage vor der Abfahrt ins Tennis-Camp. Sascha verletzte sich erneut am Knie und musste sich, eine Woche vor Beginn der Verbandsrunde, abermals einer Operation unterziehen. Damit fiel er für die komplette Saison aus. Welch ein Verlust für das Team! Aufgrund einer Weiterbildung von Sven, bei der die Abschlussprüfungen auch noch mitten in der Runde stattfanden, mussten wir ihn ebenfalls noch zweimal ersetzen. Und Carsten sowie Christian die durch ihre berufliche Tätigkeit des öfteren auch am Wochenende im Dienst sind, standen auch nicht immer zur Verfügung. Uns erwartete die schwierige Aufgabe überhaupt immer sechs Leute an den Start zu bringen. Unterstützung erhielten wir zwar das eine oder andere Mal von der 1. Herrenmannschaft, trotzdem lies es sich nicht vermeiden dass wir, zum Beispiel in Muggensturm, nur zwei Doppel bereitstellen konnten.
Am Ende der Saison bildeten wir, ohne einen Sieg, das Schlusslicht der Tabelle und mussten den Gang in die unterste Liga antreten.

Herren30_2

Von links: Reiner, Markus, Patrick, Sven, Sascha, Jörg, Christian, Stephan und Werner. Auf dem Bild fehlen: Carsten und Bodo.


2015 – Neugründung Herren
30

Fünf Jahre nach dem Ende der ersten Herren 30 Mannschaft des TC Vimbuch gibt es seit 2015 in unseren Reihen wieder ein Team in dieser Altersklasse. Ermöglicht wurde dies durch den Wechsel einiger Spieler der Herren I in diese Altersklasse und die 40er Rückkehrer aus der TSG mit dem TC Greffern.

Trotzdem kam es gleich in der ersten gemeinsamen Saison erneut zu schwierigen Situationen in denen nur mit Müh‘ und Not wieder sechs Spieler für die Verbandsspiele antreten konnten. Dies gelang zumindest immer und es wurde ein aufgrund der Umstände beachtliches Ergebnis erzielt.

V.l: Jörg, Stephan, Markus, Sascha, Sven, Carsten, Werner

Von links: Jörg, Stephan, Markus, Sascha, Sven, Carsten, Werner

Trainingstag: Freitag, ab 18 Uhr

Kontakt Mannschaftsführer: joerg.arlt@tc-vimbuch.de