Erfolgreiche Damen 60 (Doppel)

Von |Juli 23rd, 2018|Allgemein|

Nach den letzten Jahren, die eher von Niederlagen als Siegen geprägt waren, haben sich unsere Damen 60 gemausert und dieses Jahr einen hervorragenden dritten Platz erspielt. Natürlich ist dies, wie überall im Mannschaftsport, eine Mannschaftsleistung. Hervorheben möchten wir jedoch die herausragende Statistik von Anthea Kettle, die acht von neun Spielen gewann und Elisabeth Straub, die sechs von acht Mal den Sieg davontragen konnte. Erwähnenswert ist zudem, wie die Damen 60 das Vereinsleben bereichern. Nicht nur nach den Auswärtsspielen finden sie sich auf der Anlage ein um den Tag ausklingen zu lassen, sondern auch dienstagabends werden nach dem Spiel immer ein paar Leckereien ausgepackt und nett geplaudert. Wenn Sie sich vorstellen können ebenfalls zu diesem Kreis zu gehören, schauen Sie vorbei.

Damen60

Von links: Hildegard Hörig, Sieglinde Miessler, Simone Lemmerhofer, Margot Wild, Elisabeth Straub, Marianne Kopf, Renate Herbst, Edeltraud Fischer, Anthea Kettle. Es fehlt: Cornelia Berger-Ehinger

Talentino-Oympiade

Von |Juli 23rd, 2018|Aktuell, Allgemein|

Bei strahlendem Sonnenschein kamen an einem Montagnachmittag neun begeisterte Nachwuchsspieler im Alter von 4 bis 6 Jahren zusammen, um gemeinsam mit unserem Trainer Herrn Brand eine Tennis-Oympiade zu veranstalten. In acht Disziplinen mussten sich die Kids beweisen und Punkte sammeln. Die Bälle flogen nur so durch die Luft und an den zwischenzeitlich lauten Schreien konnte man erkennen, es machte allen riesigen Spaß. Obwohl die Hitze die Kinder an ihre Grenzen brachte, hielten alle durch!

IMG-20180709-WA0002

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden Sie mit Urkunden für ihr Durchhaltevermögen belohnt. Die Fotografin musste niemanden zum Lachen auffordern. Durchweg sah man nur grinsende und superstolze Kindergesichter. Beim anschließenden Grillen mit den Eltern und Geschwistern klang der gelungene Tag aus. Nächstes Jahr werden wir dieses tolle Event sicher wiederholen.

IMG-20180709-WA0000

Jeden Dienstag von 18 bis 20 Uhr, After-Work-Tennis beim TCV

Von |Mai 15th, 2018|Termine|

Was gibt es Schöneres, als nach einem langen Arbeitstag noch eine Runde Tennis zu spielen, um den Kopf wieder frei zu bekommen? Wir bieten allen Tennis-Interessierten seit Anfang Mai bis zum Beginn der Sommerferien die Gelegenheit, dienstags zwischen 18.00 und 20.00 Uhr das Racket zu schwingen und beim After-Work-Tennis erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Hier könnt ihr mit langjährigen Mannschaftsspielern- und Spielerinnen kleinere Trainingseinheiten absolvieren oder falls ihr schon etwas fortgeschrittener seid, einfach Bälle schlagen. Gelegentlich führen auch unsere C-Trainer oder Trainerassistenten diverse Übungen mit euch durch, führen Anfänger in kleinen Schritten an die Tennistechnik heran oder bringen Wiedereinsteiger auf ein neues Level. Tennisschläger sowie Trainingsbälle werden vom Verein gestellt. Ihr zieht euch einfach sportlich an und kommt vorbei. Alles Weitere zeigen wir euch.
Falls ihr Kinder mitbringt, können diese auch gerne die ersten Schritte auf der roten Asche machen oder sich auf unserem neu gestalteten Spielplatz vergnügen. Dieses Angebot ist völlig kostenfrei und unverbindlich. Probiert es doch mal aus!
Wir freuen uns auf euch.
Im Anschluss kann man auch gerne auf der gemütlichen Sonnenterrasse des TCV den Flüssigkeitshaushalt wieder zurecht rücken und bei Fachgesprächen philosophieren sowie den verdienten Feierabend genießen.

Herren 30 im Tennis-Camp bei Herrenberg

Von |Mai 6th, 2018|Allgemein|

Im vergangenen Jahr buchte das Team der Herren 30 das erste mal ein gemeinsames Tennis-Wochenende in einem Sporthotel in der Nähe von Herrenberg. Diese Aktion schlug so gut ein, dass eine Wiederholung in 2018 unumgänglich war. Somit brach man am letzten April Wochenende im eigens angemieteten NISSAN Primastar (8-Sitzer), der zu absoluten Sonderkonditionen vom NISSAN Autohaus Wild bereitgestellt wurde, wieder auf in Richtung Schwabenland.
Angekommen und schnell eingecheckt ging es auf direktem Wege durch die Sportsbar auf die Freiluftplätze um bei perfektem Tenniswetter die ersten zwei Trainingseinheiten auf dem, im Vergleich zum Ziegelmehl Tennisplatz, deutlich härteren Tennis-Force Sandplatz, zu absolvieren.

Von links: Stephan Herbst, Sven Arlt, Sascha Herbst, Bodo Barth, Jörg Arlt und Carsten Lau.

Von links: Stephan Herbst, Sven Arlt, Sascha Herbst, Bodo Barth, Jörg Arlt und Carsten Lau.

Am Samstagvormittag hat es der Wettergott (mehr …)