Jörg Arlt und Anja Kahle gaben sich das JA-Wort

Dass dieses Pärchen zusammen gefunden hat, könnte unter anderem daran liegen, weil die Welt so klein ist! Da musste Anja erst aus ihrer über 3 Millionen Einwohner zählenden Heimatstadt Berlin ins beschauliche ca. 3 Tausend Einwohner kleine Vimbuch kommen um dort ihren Mann für´s Leben zu finden.

Am letzten Wochenende im Juli war es dann soweit und die beiden liessen sich standesamtlich im Wasserschloss in Neusatz trauen. Vor dem Standesamt warteten schon ganz viele Freunde der Beiden frisch vermählten und empfingen Sie im Spalier stehend mit einer “Allee” aus Tennis- und auch Badmintonschlägern. Die Tennisdamen kümmerten sich um den Sektempfang während die Tennisherren das junge Brautpaar zum spontanen Tennismatch aufforderten. Auf dem Mini-Court vor dem Wasserschloss lieferten sich die beiden dann ein hart umkämpftes “Best of five”-Match unter erschwerten Bedingungen. Anja, zwar vorbildlich fürs Tennis, ganz in weiss gekleidet, jedoch etwas unvorteilhaft in langem “Tenniskleid” und Jörg setzte auf das völlig falsche Schuhwerk!

Dazu kamen die eher ungewohnten Softbälle und Kinderschläger wie sie später mal der Nachwuchs von Jörg und Anja beim Start in die Tennis-Karriere in Händen halten soll. Trotz der grossen Umstellungen brachten Sie das Match noch vor dem kurzen Regenschauer bravourös zu Ende.
Wenig später startete das Brautpaar mit den Hochzeitsgästen im Konvoi in Richtung Y-Burg in Neuweier wo in entspannter Atmosphäre die Festivitäten statt fanden. Mit schönen Einlagen und guter Musik wurde bis in die frühen Morgenstunden mit dem Brautpaar getanzt, gefeiert und angestoßen.


   DER TC VIMBUCH GRATULIERT GANZ HERZLICH UND WÜNSCHT ALLES LIEBE UND GUTE FÜR DEN GEMEINSAMEN LEBENSWEG