Bei perfektem Tennis-Wetter fanden sich im laufe des Tages um die 40 Mitglieder und Tennisinteressierte auf der Anlage des TCV ein. Nach einer kurzen Begrüßungsrede durch den Vorsitzenden Karl-Heinz Markstahler startete Stephan Herbst auch direkt mit der Auslosung für das Jedermannsturnier. Alle Teilnehmer, egal welchen Alters und welchen Geschlechts wurden in einen Topf geworfen und anschließend zu teils wilden Doppelpaarungen zusammen gelost. Nach insgesamt drei Durchgängen, jede Runde dauerte ca. 30. Minuten, stand Alf Miessler mit 3:0 Siegen und 19:4 Spielen als “Spieler des Tages” fest. Bei den Damen konnte sich diesen inoffiziellen Titel Renate Herbst sichern. Zu Buche standen hier 2:1 Siege und 16:7 Spiele.

Für den Tennis-Nachwuchs hatte Trainer Sascha Herbst jede Menge Action vorbereitet. Viele verschiedene Geschicklichkeits- und Reaktionsspiele wurden mit und ohne den Ball von den Kids immer wieder durchprobiert. Der Spaß wurde durch über den Platz schallende, fetzige Musik noch größer und die Kleinen hatten sich erst nach einigen Stunden so richtig ausgepowert. Nach dem offiziellen Teil wurden die Plätze zum allgemeinen Spielen freigegeben. Es war ein rundum gelungener Start in die Sandplatzsaison.