mherbst

/Manuela Herbst

Über Manuela Herbst

Keine
Bis jetzt wurden von Manuela Herbst 2 Blogbeiträge erstellt.

U10 gegen TC RW Baden-Baden

Von |Mai 26th, 2022|Aktuell|

Vergangenen Mittwoch traf die U10 Mannschaft der TSG Vimbuch/Greffern bei bestem Wetter auf ihren Gegner TC RW Baden-Baden. Die ersten beiden Einzelspiele konnten noch gewonnen werden, eines davon nach einem spannenden Match-Tiebreak. Die beiden weiteren Einzelspiele gingen dann jedoch an den Gegner. Nun sollten die Doppel die Entscheidung bringen. Nach einem harten Kampf gegen den spielstarken Gegner verloren die Kinder unserer TSG beide Spiele und somit mit einem Gesamtergebnis von 2:4.

Trotz allem hatten alle Kinder beider Vereine viel Spaß und ließen ihren Spieltag bei Spaghetti mit Tomatensoße ausklingen.

Nächsten Mittwoch wird die U10 Mannschaft ihr viertes Spiel beim TC BW Baden-Baden austragen.

Es spielten (v.l.n.r.): Moritz Herbst, Malea Koch, Levin Stiefel, Nico Klar und Raphael Müller

U10

Es spielten (v.l.n.r.): Moritz Herbst, Malea Koch, Levin Stiefel, Nico Klar und Raphael Müller

Jugendmannschaften auch nach dieser Woche weiterhin ungeschlagen

Von |Mai 11th, 2022|Aktuell|

Am Mittwoch hatte die U10 ihr erstes Spiel und war zu Gast beim TV Sandweier. Nach den Einzeln stand es bereits 4:0 für unsere Jüngsten. Trotzdem wurden auch die Doppelspiele nochmals spannend, ein Doppel wurde im Match-Tie-Break leider verloren, so dass die Kinder mit 5:1 als Sieger vom Platz gingen.

Die U12 durfte am Donnerstag zu Hause gegen den TV Lichtenau antreten. Nach den Einzeln stand es 2:2 – es war also noch alles möglich. Die Kinder behielten in den Doppeln gegen einen siegesgewiss angereisten Gegner die Nerven und gewannen beide Spiele im Match-Tie-Break, so dass auch hier ein erneuter Sieg verbucht werden konnte.

Am Freitag spielten dann die U15w und die U15m, beide Mannschaften auswärts.

Die Jungs standen beim TV Bühl auf dem Platz und lagen nach den Einzeln 3:1 in Führung. Ein Doppel musste für den Sieg her, was dann auch hier gelang. Ein Endstand von 4:2 war gesichert.

Die Mädchen traten beim TC Loffenau für ihr drittes Spiel dieser Saison an. Hier stand es nach den spannenden Einzeln 3:1 für Greffern/Vimbuch. Unterbrochen durch diverse Regenpausen haben die Mädchen um 21.46 Uhr ihre Spiele beendet. Trotz fast völliger Dunkelheit konnten sie beide Doppel für sich entscheiden, auch hier eines davon im Match-Tie-Break und somit mit einem 5:1 Sieg im Gepäck die wohlverdiente Heimfahrt antreten.

Die großartige Teamleistung aller Spieler zeigt, dass die Mannschaften als Spielgemeinschaft mit dem TC Greffern mittlerweile zusammengewachsen sind. Wir wünschen den Kindern weiterhin viel Erfolg!