Dank eines regelrechten Ansturms von nahezu 40 Mitgliedern bei den letzten beiden Arbeitseinsätzen, sind wir nun wieder gut im Zeitplan und können von einer pünktlichen Platzeröffnung ausgehen. Die letzten vier Plätze wurden am vergangenen Samstag mit neuem Tennissand versehen und es wurde bereits mit dem aufhängen der Sicht- und Windschutzblenden begonnen. Das Unkraut auf der Terrasse wurde in mühevoller Handarbeit komplett entfernt und das meiste Laub wurde auch schon eingesammelt.
Der Kinderspielplatz wurde hergerichtet und mit einer neuen Kleinkindschaukel bestückt, sowie mit einem zusätzlichen “Schaukelteller” ausgerüstet. An Platz 6 wurden die Zuschauerbänke mit einem neuen Anstrich versehen.
Allerhand hier nicht aufgeführte kleinere Arbeiten wurden natürlich auch noch erledigt. Für die weiteren Arbeitseinsätze ist noch viel geplant und es wäre schön wenn wir auch weiterhin mit zahlreichen helfenden Händen rechnen können. Zunächst müssen u.a. die Netzpfosten gestellt werden, die Regenwasserschächte auf den Plätzen und die Dachrinnen am Clubhaus gereinigt werden. Wer geschickt im Umgang mit Farbe bzw. Malerarbeiten ist, kann sich gerne den Zuschauerbänken zwischen den Plätzen 3 und 4 oder auch dem streichen der Ballwand widmen. Sollten die restlichen Arbeiten ähnlich zügig voranschreiten, aber vor allem auch das Wetter mitspielen, dann werden auch wir mitspielen – nämlich mit unserer geliebten gelben Filzkugel und zwar eine Woche früher als geplant. Die Entscheidung darüber werden wir an unserer Vorstandsitzung am kommenden Montag, den 04. April fällen und Euch dann umgehend per E-Mail informieren.
Ein Dank im Namen der Vorstandschaft geht schon jetzt an alle fleissigen Mitglieder und Helfer die dies überhaupt erst möglich machen!!!