2022 – Oktober – Helferfest


Anfang Oktober lud der Vorstand des TCV alle Mitglieder und Freunde des Vereins zum Helferfest ins Clubhaus ein, um sich bei allen für die geleistete Arbeit rund um den Bau der Beach-Arena zu bedanken: “Ohne euch wäre der Bau der Beach-Anlage so nicht möglich gewesen”, bedankte sich der 1. Vorstand Stephan Herbst bei allen freiwilligen Helfern

Unter dem Motto “Oktoberfest” gab es leckeres bayrisches Essen in gemütlicher Atmosphäre. Ohne das Engagement aller können Vereinsprojekte nicht bewerkstelligt werden – einfach eine tolle Teamarbeit!


2022 – September – Tennisclub erhält Auszeichnung “Sterne des Sports”


Bei dem Wettbewerb “Sterne des Sports” zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken gesellschaftlich engagierte Vereine aus.

Im April hat sich Anja Arlt, Schriftführerin des  Tennisclubs, mit dem Projekt “Beach Tennis für Jedermann” beworben, denn Mitmachen lohnt sich: Auf lokaler Ebene gibt es bis zu 1.500 Euro für die Vereinskasse und auf den Bundessieger warten 10.000 Euro Geldprämie. Die “Sterne des Sports” werden an Vereine verliehen, die sich in ihrer Region mit ihren Angeboten, Maßnahmen und Leistungen für die Gesellschaft und das Gemeinwohl einsetzen. Leser der Stadtnachrichten wissen, dass der Bau der Beach Arena eine unglaubliche Erfolgsgeschichte für den Verein ist, eine Teamleistung von Vereinsmitgliedern, Unterstützern und Freundes des Vereins, die zeigt, wie wichtig ein gesundes Vereinsleben ist. Familien und Freunde kommen zusammen, die Kinder sind den ganzen Tag an der frischen Luft und machen Sport und lernen nebenbei, was ein gesundes Miteinander in einer Gemeinschaft und Engagement bedeutet. Andere Vereine und sogar Firmen fühlen sich wohl und mieten die neue Beach Arena. Ein Projekt, dass Wellen schlug und durchaus adaptierbar ist. Das sah so auch die unabhängige Jury und bewertete die Projekte. So kam es, dass der TC Vimbuch  bei der Siegerehrung in Steinbach, bei der Volksbank Bühl am letzten Dienstag mit seiner neuen Idee direkt bei der ersten Teilnahme den 2. Platz und somit den “Stern des Sports” in Bronze und 750 Euro für die Vereinskasse erhalten hat. Vielen Dank an die Volksbank Bühl, die dieses Projekt unterstützt. Und natürlich vielen Dank an alle, die den Bau der Anlage überhaupt möglich gemacht haben. Die nächsten Ideen und Projekte spuken schon in den Köpfen einiger Mitglieder herum, es bleibt weiterhin spannend beim TC Vimbuch.

Vertreter des TCV: Sascha Herbst, Anja Arlt, Ralph Dober

2022 – September – Sponsor Bonvita feiert Firmenevent in der BeachArena


Vor wenigen Tagen war die Firma Bonvita, Sponsor des TCV, zu Gast auf der Anlage. Die Geschäftsführer der Bonvita Group Sandra und Werner Echsle luden gemeinsam mit Sohn Fillip die Belegschaft zur Beach Arena ein, um einen sportlichen als auch gesellschaftlichen Ausgleich nach Feierabend zu schaffen.

Unter Anleitung des Vorstandsmitglieds Jochen Oldach, der auch gleichzeitig Angestellter bei Bonvita ist, haben die Kolleginnen und Kollegen die ersten Ballwechsel trainiert und das überragende Beach Tennis Wetter komplett ausgenutzt und bis Sonnenuntergang gespielt. Während dessen wurde die Grillplancha angefeuert und Neumitlied “Grillmeister” Tobias Stiefel grillte allerlei Köstlichkeiten. An der Beach Bar wurde er von Corina Stiefel, Ulrike Steiger und Vorstandsmitglied Conny Ehinger unterstützt.

Die Gäste ließen den Abend in der Chill Out Area bis kurz vor Mitternacht gemütlich ausklingen – ganz nach dem Firmenmotto von Bonvita – Individuell, Familiär, Anders. Schön, dass ihr da wart. Ein paar Tage danach kam das Feedback von Sandra und Werner: “Nicht nur wir waren restlos begeistert, sondern auch unsere Mitarbeiter waren sehr angetan von der tollen Anlage und der coolen Atmosphäre.”


2022 – August – Deutsche Meisterschaft im Beach Tennis mit Vimbucher Beteiligung


Vom 24. bis 28. August wurden in Saarlouis  die Deutschen Meisterschaften im Beach Tennis ausgetragen. Auch Spieler und Spielerinnen des TC Vimbuch gingen an den Start.

Zur bis dato größten Veranstaltung ihrer Art in Deutschland trafen sich insgesamt mehr als 300 Athleten und viele Zuschauer. Gespielt wurden die Deutschen Meisterschaften der Aktiven, unterschiedliche Altersklassen, Junioren und Juniorinnen U18, sowie das weltweit erste Beach Tennis ITF Sand Series Turnier.
Nina Bellinger und Ralph Dober starteten im Mixed 40 Doppel für Vimbuch. Nach einem mit 7:5 und 7:6 denkbar knapp verlorenem ersten Match ging es für sie in der Nebenrunde weiter. Hier konnten sie alle Spiele gewinnen und sicherten sich dadurch den Sieg.

Auch Jugendspieler des Tennisclubs waren in Saarlouis vertreten. Als jüngste Spieler mit zehn beziehungsweise neun Jahren in der Klasse Juniorinnen U18 wagten sich Joelina Herbst (TC Vimbuch) im Team mit Isabella Friedmann (TC Greffern) und in der gleichen Altersklasse Anina Herbst (TC Vimbuch) mit Malea Koch, ebenfalls vom TC Greffern, auf den Sand. Isabella und Joelina verloren leider ihr erstes Spiel, hatten aber trotzdem viel Spaß und tolle Erfahrung als Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften mitgenommen.
Anina und Malea überstanden dank eines Freiloses kampflos die erste Runde. Gewannen ihr Zweitrundenmatch dann überaus souverän mit 6:1, 6:1 und mussten sich erst im Halbfinale, trotz einer 3:0-Führung im zweiten Satz, den späteren deutschen Meisterinnen Sarah Günther und Melinda Friedmann geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 stellten die beiden ihr Können aber erneut unter Beweis und gewannen mit einer starken Leistung die Begegnung mit 6:4 und 6:2. Damit sicherten sie sich die Bronzemedaille und einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich zu ihren Erfolgen und freuen uns auf weitere Siege.


Firmenevents und Vereinsfeiern


Die BeachArena lockt Vereine und Firmen an. So luden der Musikverein Vimbuch Ende Juli und der Musikverein Bühlertal Anfang August zum Beach Tennis mit gemütlichen Ausklang an der Beach Bar ein.
Wir hoffen es folgen noch viele tolle Events. Sprecht uns gerne an!


2022 – Juli – Badische Beach Tennis Meisterschaften beim TC Vimbuch


Vom 22. bis 24.07.2022 war der TC Vimbuch, zusammen mit unseren Freunden dem TC Greffern, Ausrichter der 2. Badischen Beach Tennis Meisterschaften 2022!!!

Es trafen knapp 80 Doppel Teams auf dem heißen Sand auf den Anlagen des TCV und des TCG bei bestem Beach Wetter aufeinander. Es war das erste Turnier dieser Art, welches der Verein gestemmt hat, dank vieler helfender Hände der Vereinsmitglieder, natürlich unterstützt vom Badischen Tennisverband und  den  Oberschiedsrichtern Pascal Bender und Bernhard Schmid.

An der Beach Bar gab es von den Kids selbst kreierte Cocktails und auf der Terrasse des Clubhaus selbst gebackene Kuchen und Quiches sowie Gegrilltes. Das Fazit von Mario Unholz, Vorsitzender der Kommission Sportentwicklung und Breitensport des Badischen Tennisverbands und somit auch größtes Lob für den Verein: “Ihr habt einfach verstanden, wie Beach Tennis sein muss.” Er lobte die mit viel Liebe zum Detail angelegten Beach Tennisfelder als auch die Beach Bar mit den vielen Liegestühlen, die zum Ausruhen und Zuschauen vieler spannender Matches einluden. Für den ersten Platz hat es für die Vimbucher Teilnehmer noch nicht gereicht, aber für Platz zwei oder drei bei fast allen Disziplinen schon.

Platzierungen:
Herren Doppel: 3.Platz Jörg und Sven Arlt
Damen Doppel: 3. Platz Anja Arlt und Simone Koch (TC Greffern)
Damen 40 Doppel: 2. Platz Barbara Ströbel und Simone Koch (TC Greffern)
Mixed: 2. Platz Anja und Jörg Arlt, 3. Platz Nadine Wenzel-Cléro und Kristen Cléro
Mixed Ü40: 3. Platz Nadja und Thomas Lux
Junioren U18: 3. Platz David Stiefel, Tom Schoch (TC Greffern)
Junioren U14: 3. Platz Moritz Herbst und Yannic Lux
Juniorinnen U18: 2. Platz Julia und Anina Herbst, 3. Platz Lena Lux und Jana Zeller
Juniorinnen U14: 2. Platz Julia Herbst und Malea Koch (TC Greffern)

Jörg und Sven Arlt beim Kampf um Platz 3. Foto: Jochen Oldach

2022 – Juli – Der SWR beim TC Vimbuch


Im Juni stattete die Redakteurin Alina Braun dem Verein einen Besuch ab, um einen Beitrag über die Anlage und den Bau der BeachArena zu drehen. Dieser wurde dann auch pünktlich am 21. Juli im SWR in der Sendung Kaffee oder Tee, inklusive eines Live-Interviews mit Sascha Herbst ausgestrahlt.

Wer keine Zeit hatte sich die Sendung anzusehen braucht nicht traurig sein.
Klickt einfach auf das Bild und lehnt euch zurück.

Als kleine Schmankerl findet ihr darunter zusätzlich noch einige Bilder vom Drehtag.


2022 – April/Mai – Großes Eröffnungswochenende unserer BeachArena


Vom 29. April bis 01. Mai 2022 feierten wir unsere offizielle Eröffnung und diese schlug ein wie eine Bombe. Noch nie in der Geschichte des Vereins waren soviel Menschen gleichzeitig auf der Anlage!!!
Was alles geboten wurde könnt ihr auf dem unten abgebildeten Flyer nachlesen. So viel sei gesagt, es war unglaublich.


2022 – Winterzeit ist Beachzeit


Die neue Sparte Beach Tennis erfreut sich bei den Mitgliedern des TC Vimbuchs großer Beliebtheit. Hat man sich im Winter nur äußerst selten auf der Anlage gesehen, so kann man nun auch bei einstelligen Temperaturen, wenn die Sonne scheint, Beach Tennis spielen. So geschehen am letzten Sonntag… spezielle Schuhe/Socken für den Sand verhindern, dass man kalte Füße bekommt. Und während es viele Wintersportler noch in den Schnee nach oben zieht, bevorzugt der ein oder andere doch lieber das Strandfeeling!

Gebeacht wird auch im Winter!

2021 – Oktober – 1. Badische Beach Tennis Meisterschaft


Am vergangenen Wochenende (16./17.10.2021) wagten es einige Aktive von uns bei den 1. Badischen Beach Tennis Meisterschaften in Ladenburg mitzumischen. So stellten wir mehrere 2erTeams in den Konkurrenzen Herren, Herren 40, Damen (40), Mixed, Mixed 40 und U18.
Während am Samstag Traumwetter à la goldener Oktober herrschte, musste man sich am Sonntag schon etwas wärmer einpacken…
Alle Teilnehmer des TCV hatten großen Spaß, es konnten auch ein paar Siege eingefahren werden!
Im Vordergrund stand aber eindeutig weitere Erfahrungen zu sammeln und den etablierten badischen Beach-Tennis Teams zu zeigen: der TC Vimbuch ist nun auch da! 😀👍

2021 – Oktober – inoffizielle Einweihung


Am 02.10.2021 weihten Sascha, Stephan und Ralph die Beachtennisanlage ein. Nach dieser inoffiziellen Einweihung wurde reihum durchgewechselt und auch die Kids nahmen gleich Platz zwei bis in den späten Abend in Beschlag.
Das Video könnt ihr euch durch einen Klick auf das Foto ansehen.


2021 – September – DTB Beachturnier in Greffern mit Vimbucher Beteiligung


Ein Duft von Sonnencreme hängt in der Luft, coole Musik läuft im Hintergrund, die Füße im Sand lassen Urlaubsfeeling aufkommen. Beach-Tennis sorgt einfach für gute Stimmung, und wenn dann noch die Sonne scheint, wie am vergangenen Wochenende in Greffern, dann ist der Arbeitsalltag schnell vergessen. Der TC Greffern lud am 04./05.09.2021 zum DTB Beach Turnier nach Greffern ein. Das Debüt gaben am Freitag unsere Nachwuchsspielerinnen U14. Sie waren mit viel Freude und Einsatz dabei und das Publikum war begeistert. Eine Silbermedaille gab es dann auch gleich für Anina und Julia Herbst. Am Samstag und Sonntag waren die Erwachsenen an der Reihe, 10 Spieler:innen nahmen vom TCV teil in den Disziplinen: Damen Doppel Ü40, Herren Doppel Ü40 und Mixed. Die ersten Siege wurden gefeiert, auch hier gab es Silber in der Nebenrunde: Damendoppel Ü40: Barbara Ströbel vom TCV mit ihrer Partnerin vom TC Greffern Bettina Schoch und im Herrendoppel Ü40: Sascha Herbst und Ralph Dober vom TCV.

Wir gratulieren allen Teilnehmern, ob gewonnen oder nicht. Die ersten Erfahrungen wurden gesammelt und es kann nur besser werden. Denn trainieren können wir Vimbucher noch nicht wirklich, obgleich wir die Anlage in Greffern nutzen dürfen. Es wird jetzt Zeit, dass wir auf unserer eigenen Anlage trainieren und hoffentlich bald auch selbst die ersten Turniere veranstalten können. Zeitlich liegen wir, Dank des enormen freiwilligen Einsatzes der Mitglieder, sehr gut und gehen davon aus, dass wir die Beach-Anlage des TCV Ende September/ Anfang Oktober eröffnen können. Und auch, wenn der Sommer dann vermutlich vorbei ist, so macht es doch wenig aus, da man Beach-Tennis zu jeder Jahreszeit spielen kann. Ein absoluter Mehrwert für den TCV und für
den Zusammenhalt der Mitglieder, da man sich nun auch über den Winter wieder häufiger sehen kann.

v.l.n.r. Patric, Bala, Corina, Sascha, Sandra, Barbara, Nina, Ralph

2021 – August – Debüt der Ü40 beim Beach-Tennis!


Noch bevor die Beach-Tennisplätze beim TC-Vimbuch fertig sind, wagten es bereits die ersten mutigen Spieler, sich der Herausforderung des Wettkampfes zu stellen.
So wurde kurzer Hand eine Mixed-Mannschaft Ü40, bestehend aus Spielerinnen und Spieler der Damen- und Herren 30 Tennismannschaften des TC Vimbuchs, gemeldet.
Die Heimspiele konnte der TCV beim TC Greffern ausrichten. Am 8. und 15. August war es soweit. Der roter Sand wurde gegen gelben Sand getauscht, die Tennisschuhe zu Hause gelassen. Eine Mannschaft besteht aus mindestens je 2 Frauen und Männern, es werden gespielt: 1 Damendoppel, 1 Herrendoppel und dann noch zwei Mixed. Die Zählweise ist quasi wie bei Tennis. Es wird nur beim 40:40 Spielstand die “No-Ad” Regel angewandt: wer den nächsten Punkt macht, hat das Spiel gewonnen. Auch gibt es nur den 1. Aufschlag, nicht wie im Tennis einen zweiten Versuch. Das macht das Spiel schneller und die Matches dauern in der Regel nicht sehr lang. Und klar, ums Gewinnen geht es immer beim Wettkampf, aber das Miteinander und der Spaßfaktor spielen beim Beach-Tennis eine große Rolle.

So wird nach jedem Seitenwechsel mit dem Gegner abgeklatscht und es läuft die ganze Zeit Musik. Da ist definitiv Urlaubsfeeling vorprogrammiert. Das Ergebnis der beiden Spieltage rückte somit auch etwas in den Hintergrund. Ging es doch darum, Spielerfahrung zu sammeln.

Die Ergebnisse waren relativ eindeutig, wenn auch das ein oder andere Spiel eng war.
8.8.: TC Greffern 2 – TC Vimbuch: 4:0
15.08: TC Vimbuch – TC Ladenburg 0:4
TC Vimbuch – TC Greffern 1: 0:4.

An der Stelle ein Dankeschön an Sascha Herbst, der die Organisation in die Hand genommen, eine Mannschaft gemeldet und sich um alles gekümmert hat. Ein GROSSES DANKESCHÖN an den TC Greffern, der uns seine Beach-Tennisplätze für die Runde und auch zum Trainieren zur Verfügung gestellt hat und natürlich an alle Spielerinnen und Spieler des TC Vimbuch. Wir sehen uns nächstes Jahr, dann auf den eigenen Plätzen in Vimbuch.


2021 – Juli – Der Grundstein wird gelegt


Nachdem sich die Vorstandschaft im Vorfeld abgestimmt und sich mit großer Mehrheit für das Großprojekt, dem Bau einer Drei-Feld Beach-Tennisanlage auf dem bestehenden Tennisplatz Nummer 6. ausgesprochen hatte, starteten im März 2021 die Vorbereitungen für eine, in der Vereinsgeschichte noch nie dagewesene, Mitgliederabstimmung. Anfang April stand das Ergebnis dann fest. Mit einer unglaublichen “Wahlbeteiligung” von 79%, die 114 von 145 stimmberechtigten Mitgliedern entsprechen, konnten wir

101 Ja-Stimmen,
7 Nein-Stimmen und
6 ungültige Stimmen vermelden.

Danach haben wir mit Unterstützung unseres Architekten Heinz Leppert die Pläne für die Anlage erstellt, sowie uns bei einem Ortstermin mit Oberbürgermeister Hubert Schnurr, Thomas Bauer vom Amt Liegenschaften und Ortsvorsteher Manuel Royal die Unterstützung der Stadt Bühl zusagen lassen.

Am Wichtigsten war uns natürlich, dass auch die Mitglieder das Projekt unterstützen und dahinter stehen. daher haben Sascha Herbst und Ralph Dober bei der Mitgliederversammlung  am 27.07. das Projekt den Mitgliedern genauer vorgestellt und Fragen beantwortet.
Anschließend stimmte die Versammlung mit großer Mehrheit einem Darlehen für den Bau der Beach Tennisanlage zu.

Nun konnte es losgehen!