2009 – Mixed-Team holt auf anhieb Bezirksligatitel

Mixed-Meister 2009 von links: Jörg Arlt, Nadja Lux, Sascha Herbst, Anja Kahle, Stefan Bürkle, Olivia Dürr und Stephan Herbst. Es fehlen: Marcel Neßlinger, Sven Arlt und Maren Schlösser.

Eine Neuerung gab es in der Verbandsrunde 2009. Um die „spielarme“ Zeit im August und September zu überbrücken, wurde vom Badischen Tennisverband erstmals eine Mixedrunde angeboten. Der TC Vimbuch nahm an diesem Wettbewerb mit einer Vierer-Mannschaft teil und konnte auf Anhieb die Meisterschaft in der 2. Bezirksliga gewinnen. Die gemischte Mannschaft, bestehend aus zwei Damen und zwei Herren, gab sich zu keiner Zeit eine Blöße und konnte bis zum letzten Spiel ungeschlagen die Tabellenführung behaupten.
Im ersten Spiel konnte der TC Ottersweier souverän mit 5:1 besiegt werden, bevor es dann beim TV Ersingen den ersten kleinen Dämpfer gab und man sich mit einem 3:3 Unentschieden begnügen musste. Am dritten Spieltag kam es dann zum Spitzenspiel bei dem der TC RW Söllingen (Söllingen bei Pforzheim) mit seinen leistungsstärksten Spielern antrat. Trotzdem konnten die Söllinger überraschend mit 4:2 geschlagen werden. Im letzten Saisonspiel beim TTC GW Bilfingen war die Dramatik kaum zu überbieten. Nach dem 2:2 Zwischenstand aus den Einzelspielen wurde dann das erste Mixed-Doppel ganz knapp im Matchtiebreak mit 7:10 verloren. Im alles entscheidenden letzten Mixed konnte dann doch noch der erforderliche Punkt zum 3:3 Endstand geholt werden. Dieses Remis reichte dem TC Vimbuch um sich bei Punktgleichheit, aber mit einem Matchgewinn Vorsprung den Meistertitel zu sichern.

Kontakt Mannschaftsführer: sascha.herbst@tc-vimbuch.de